Aktuelles von Enizur Homepage
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren

   

http://myblog.de/enikoe

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mittwoch, 6. Oktober 2004
Es ist meine 15.Woche bei den Loomans und die 16.Woche ?berhaupt in den Staaten. Die Zeit vergeht. Mittlerweile habe ich fast so viel Programm in der Woche wie in Deutschland. Das tr?gt nat?rlich wesentlich dazu bei, dass die Zeit nur so verfliegt. Gestern abend (Dienstag) war ich im Zentralen Gemeindehaus und habe Scott mit der Musik beim ?confirmation? geholfen. Konnte mir am Anfang nicht so genau vorstellen, was das ist und wie das abl?uft. Ca 90 Kinder im Alter von 10-14 Jahren waren da. Wir alle mussten unsere Schuhe ausziehen, als wir reingingen. Es sollte verdeutlichen, dass der Ort heilig ist. Wir sangen ein Lied (?Love the lord with all your heart?), das keiner kannte... sehr witzig... letztendlich sang ich die Version, die ich kannte. War also ein wenig durcheinander alles. Anschlie?end gab es ein Quiz, bei dem ein M?dchen und ein Junge Fragen zum Thema Lobpreis / Anbetung beantworten mussten. Sp?ter gingen die Kids in verschiedene Gruppen / Klassen, in denen noch mal diskutiert wurde.
Ich habe gestern was cooles gelesen. Es ist nichts neues, aber die Formulierung gefiel mir. Ich tipp es euch einfach mal ab.
? Guten Tag, mein Name ist...... Ich arbeite f?r ein Unternehmen, das weltweit operiert. Wir haben Niederlassungen in allen L?ndern der Erde. Wir haben Vertreter und Vertrauensleute in nahezu allen Parlamenten und Vorstandsetagen der Welt. Schwerpunkt unserer Arbeit ist Motivationstraining und Verhaltensmodifikation. Wir f?hren Krankenh?user, Hochschulen, Verlage, caritative Einrichtungen, Kriseninterventionszentren f?r Schwangere und Pflegeheime. Wir versorgen unsere Kunden von der Geburt bis zum Tod. Wir bieten Lebensversicherungs- und Feuerversicherungspakete. Unsere Spezialit?t sind geistliche Herztransplantationen. Unserem Firmengr?nder geh?rt das gesamte Immobilienverm?gen auf der Erde und zus?tzlich umfassender Grundbesitz im Weltall. Er ist allwissend und allgegenw?rtig. Unser Produkt ist unentgeltlich f?r jedermann zu haben. (Es w?re ohnehin nicht zu bezahlen.) Unser Vorstandsvorsitzender wurde in einem kleinen Nest auf dem Lande geboren. Er hat einige Jahr als Schreiner gearbeitet. Er hatte keine Haus, wurde von seiner Familie verkannt und war bei seinen Feinden verhasst. Einmal ging er sogar auf dem Wasser. Schlie?lich wurde er ohne au?erordentliche Gerichtsverhandlung zum Tode verurteilt und hingerichtet. Er kam aber nach kurzer zeit wieder von den Toten zur?ck. Ich selbst stehe t?glich mit ihm in Verbindung.?
Arbeitet ihr auch in der gleichen Firma wie ich? Dann k?nnt ihr mir ruhig mal wieder schreiben.
6.10.04 17:57
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung