Aktuelles von Enizur Homepage
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren

   

http://myblog.de/enikoe

Gratis bloggen bei
myblog.de





Montag, 29. November 2004
Es ist ja nicht so, dass hier gar nichts passiert, aber es ist immer das gleiche. Ab und zu ein paar Neuigkeiten. Ich versuch, dieses Mal ein wenig zusammenfassend zu schreiben, so dass ihr nicht immer so?ne ellenlangen Texte lesen m?sst, okay?
Freitag, 19.11.
Am Nachmittag rief Stephanie Christensen an und meinte, dass sie mir einen Termin beim Friseur gemacht hat. Sonntag nach der Gemeinde. Ob das okay ist f?r mich....
Am Abend hatten wir ein AuPairtreffen. Wir waren bei Applebees essen. Anschlie?end fuhren Egita und ich noch hin und her. Unter anderem waren wir in der Gemeinde, wo wieder einmal Coffeehouse stattfand.
Samstag, 20.11.
Ich bin mit Stephanie Christensen zu dem Geburtstag ihrer Nichte gefahren. Amara ist 3 Jahre alte geworden. Es war mal ganz interessant Stephs Eltern kennenzulernen.
Sonntag, 21.11.
Nach der Gemeinde sind wir zum Friseur. Hier ist das Resultat:
Am Abend war noch Alpha-Kurs.
Montag, 22.11.
Am Abend traf ich mich mit der Englisch-Tutorin. Ich erwartete eine Frau im Alter von... vielleicht 30-40. Ich war ziemlich ?berrascht, als eine 19j?hrige mich ansprach. Wir unterhielten uns ein wenig. Mal sehen, was wir sonst noch so machen werden.
Mittwoch, 24.11.
Karen blieb zu Hause, da die Zwillinge, die auf den Tag genau nun 7 Monate alt sind, ihre 6-Monats-Untersuchung und ?Impfung bekommen sollten. Haben sie auch. :-)
Meine ?Big-Bertha? endlich neue Reifen bekommen. Nun kann ich wieder anst?ndig fahren.
Donnerstag, 25.11. Jonah Tollefsons Geburtstag!
Heute ist Thanksgiving. Ich bin ganz doll dankbar, f?r die Gelegenheit, die ich hier habe. Ich bin dankbar f?r euch alle! Es ist so gut zu wissen, dass ihr hinter mir steht und betet! Gott ist so gut zu mir!
Ich habe am Vormittag Loomans geholfen und bin am Nachmittag zu Tollefson gegangen. Dort gab es den traditionellen Truthahn. Es roch schon ganz sch?n weihnachtlich!
Freitag, 26.11. Lydias Geburtstag!!!!
Ich habe den Loomans wieder nur am Vormittag geholfen, da sie am Nachmittag weggefahren sind. So hatte ich wieder ein wenig Zeit f?r mich. Selbst wenn man dann mal Zeit hat, kommt man dann manchmal nicht aus dem Knick, nicht wahr? So blieben wieder eine ganze Menge unbeantworteter Mails liegen....
Samstag, 27.11.
Ich habe versucht, Weihnachtseink?ufe zu machen, aber irgendwie bin ich auch nicht sehr viel weiter gekommen!
Sonntag, 28.11. Jenny G. Geburtstag!
Bin heute um 5Uhr aufgestanden, da wir diesmal um 6:40Uhr die Probe f?r den Gottesdienst hatten, da wir am Donnerstag wegen Thanksgiving nicht geprobt hatten. Nach der Probe a?en wir gemeinsam Fr?hst?ck, hatten eine Andacht, Gottesdienst... Ich war ziemlich m?de. Am Nachmittag war ich bei Tollefsons. Dort fand Jonah Geburtstagsfeier statt, zu der 9 Jungs kamen. Es war vielleicht was los! Doch Stephanie hatte alles zeitlich gut durchorganisiert und so lange die Bengels Programm hatten, konnten sie nichts anstellen. Um kurz nach halb 6 holten ihre Eltern sie wieder ab und das Haus wurde wieder ruhiger. Ich bin daraufhin auch gegangen.
1.12.04 14:13


Mittwoch, 1.Dezember
Marianne ist auf dem Weg nach Strahlsund..... Danke Gott, dass wir wissen k?nnen, dass du auf sie aufpasst und sie besch?tzt und immer da bist!

Was hattet ihr in eurem Adventskalender?
Ich habe....wartet ich muss mal gucken gehen....Schokoladen-Fliegenpilze!
1.12.04 14:16


Sonntag, 5. Dezember 2004
Gestern haben Christa und Andi geheiratet!
Yippie!
Es ist nichts weiter passiert und ich will euch auch nicht mit langweiligen Details zutexten, doch ich muss unbedingt einen Nachtrag zu letzten Sonntag machen. Wie konnte ich euch nur vergessen zu schreiben , dass Jeff und Alexis bei und im Gottesdienst waren. Ich habe gegrinst wie ein Honigkuchenpferd. Wie auch immer das aussehen mag, es f?hlte sich jedenfalls so an.
Vor etlichen Wochen habe ich Karen gefragt, was sie machen werden wenn mein Jahr hier vorbei ist. Werden sie die Zwillinge dann auch in den Kindergarten schicken? Sie meinte, entweder das oder noch ein Jahr lang ein AuPair. Dann kam auch sp?ter ein Brief von einer anderen AuPair- Gesellschaft, bei der sie nach n?heren Informationen gefragt haben. Das beruhigte mich, denn somit kam es gar nicht in Frage, ob sie mich l?nger behalten wollen w?rden. Ich muss gestehen, dass ich mich so sehr an den Job ?Mama? gew?hnt habe, dass es unheimlich schwer wird, da eine Entscheidung zu f?llen und ?berhaupt mal meine Sch?tzlinge zu verlassen. Doch gestern deuteten sie so etwas an, dass sie mich noch f?r ein weiteres Jahr ?klauen? wollen. Das war nur eine Andeutung, doch ihr k?nnt bitte f?r die richtige Entscheidung beten. Denn eigentlich vermisse ich euch alle und will nicht noch l?nger so weit weg von euch sein. Ich habe keine Ahnung, was ich dann machen werde, wenn ich wieder in Berlin bin. W?re sch?n, wenn ihr da auch f?r Weisheit und Klarheit beten k?nntet. Danke.
Ich w?nsche euch noch einen sch?nen zweiten Advent!



5.12.04 16:11


Dienstag, 7. Dezember 2004
Ich glaube, ich muss noch einen Nachtrag zum letzten Eintrag machen. Ich meinte nicht, dass ich noch ein ganzes Jahr hier bleiben w?rde. Ich will nicht, doch w?rde es mir auch nicht leicht fallen, einfach ?Nein? zu sagen, falls Loomans mich ernsthaft fragen w?rden. Ich m?chte euch alle wieder sehen!
Aber jetzt mal was anderes. Stellt euch vor: bei mir war gestern der Nikolaus! Ein ?echter? Nikolaus, der sogar deutsch spricht! Die Amis kennen so etwas ja nicht! Wie furchtbar!
8.12.04 05:12


Sonntag, 12. Dezember 2004
Mittwoch hatte ich am Abend wieder ASL (American Sign Language). Wir haben Jingle Bells gelernt. Macht voll Spa?!
Donnerstag war ich bei der Post und habe 40 Briefmarken nach Deutschland gekauft. Gut m?glich, dass Du auch eine Weihnachtskarte bekommst. Allerdings muss ich noch 3/4 von denen schreiben. Passiert leider nicht von alleine. Ich k?nnte allerdings auch ganz amerikanisch einfach nur ?von Eni? rauf schreiben und abschicken. Na, ihr werdet es schon noch sehen! Ich habe dann am Nachmittag auf die Zwillinge aufgepasst. Emily f?ngt jetzt langsam aber sicher an zu krabbeln. Am Abend bin ich zur Probe. Bevor ich losgefahren bin, sagte ich Karen Bescheid, dass ich losgehe. Sie w?nschte mir viel Spa? und dann ging ich los. Als ich schon die T?r offen hatte, rief Alexis ganz laut ?Eni wait! Hugs and Kisses!? Sie kam angerannt, d?rckte mich ganz fest und gab mir einen Kuss und dann durfte ich gehen! Ist das nicht sch?n?! Das tat richtig gut! Die Probe ging dann noch ziemlich lange, weil wir unter anderem halt auch die Weihnachtslieder ?bten. Freitag war nicht viel los. Am Abend rief ?berraschender Weise Marianne an. Wir telefonierten 3 1/2 Stunden! Wahnsinn, war richtig gut. Ich schaute mir anschlie?end noch die DVD ?The Miracle Worker? an. Es geht um ein M?dchen, das blind und taub ist und wie sie halt lernt. Ich finde es empfehlenswert. Samstag morgen bin ich um ca. halb 10 aufgewacht und habe mich gewundert, wie leise es im Haus ist. Ziemlich schnell fand ich heraus, dass alle unterwegs waren. Es war halt nur komisch, dass ich absolut nichts geh?rt habe von den 3 Kids. Ich machte mich so ganz gem?tlich fertig, fuhr dann zu Steph Christensen. Dort fand ein gemeinsames Pl?tzchenbacken statt. Ich kam so, dass die Pl?tzchen schon fertig waren. Am Nachmittag erledigten Steph und ich einige Sachen.... bla bla bla... Am Sonntag hatten wir nach dem Gottesdienst noch eine zus?tzliche Probe f?r die Weihnachtlieder f?r die Gottesdienste am 24.12. Ich war anschlie?end noch bei Tollefsons.
14.12.04 05:09


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung